Kontakt/ Impressum/ Datenschutz

R. Schubert Management & Advisory
Am Glockenbach 12
80469 München

 

Büro Görlitz

Klosterplatz 8

02826  Görlitz


Telefon: +49 0172 7885589 +49 0172 7885589
Fax: +49 (89) 90406159285
E-Mail: consulting@cfroi.de

 

R. Schubert Management & Advisory

Inhaber: Rajko Schubert // USt.-ID: DE 252919041

_________________________________________________________________

 

Urheber- und Kennzeichenrecht

Die auf diesen Webseiten enthaltenen Inhalte einschließlich aller gestaltenden Elemente wie Bilder und Grafiken oder Tondokumente und das Layout in seinen Teilen und seiner Gesamtheit unterliegen den gesetzlichen Bestimmungen des Urheber- und Kennzeichenrechts. Der Betreiber dieser Webseiten behält sich alle Rechte an den von ihm erstellten Inhalten der Webseiten vor. Jede Vervielfältigung oder Weitergabe der Webseiten oder ihrer Inhalte bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Betreibers oder des sonst Berechtigten, soweit nicht eine andere Regelung kraft Gesetzes gestattet ist. Dies gilt ebenso für die Einbindung der Webseiten oder ihrer Inhalte in Webseiten anderer Betreiber. Sofern der Betreiber dieser Webseiten einer Verlinkung anderer Anbieter auf seine Webseite zustimmt, dürfen die Informationen der hiesigen Webseiten nicht verändert oder verfälscht werden. Die hiesigen Webseiten müssen im Falle der Verlinkung von andere Webseiten alleiniger Inhalt des eröffneten Navigationsfensters sein.

 

Haftungsausschluss

Die Informationen auf diesen Webseiten sind sorgfältig recherchiert und geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Informationen übernimmt der Betreiber jedoch keine Gewähr. Der Betreiber kann die Veröffentlichung der Webseiten und der darin enthaltenen Informationen ohne Ankündigung jederzeit vorübergehend oder endgültig einstellen Der Betreiber kann die Informationen auf diesen Webseiten jederzeit ohne Ankündigung verändern, ergänzen oder ganz oder teilweise löschen. Soweit auf diesen Webseiten Angebote aufgeführt sind, handelt es sich um unverbindliche Informationen. Der Betreiber ist nicht verantwortlich, wenn sich Nutzer oder Dritte aufgrund dieser Webseiten oder der darin enthaltenen Informationen zu einem Handeln, Dulden oder Unterlassen entschließen, insbesondere ihrerseits Erklärungen abgeben oder Dispositionen treffen.

 

Verlinkung

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Rechtswirksamkeit

Die vorstehenden Regelungen und Hinweise sind Teil dieser Internetpräsenz. Sollten Teile oder einzelne Formulierungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen, bleiben die übrigen Teile und Formulierungen der Regelungen und Hinweise in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

Konzeption und Umsetzung der Website

Shirley Hoffmann Marketing Partner

www.marketing-partner.info

 

R. Schubert Management & Advisory Datenschutzerklärung

 

 

Einleitung

 

Eines der Hauptziele der DSGVO besteht darin, die Datenschutzrechte der EU-Bürger sowie von Personen innerhalb der EU zu schützen und klarzustellen. Das bedeutet, dass Ihnen hinsichtlich Ihrer Daten weiterhin verschiedene Rechte zustehen, auch dann, wenn Sie sie uns bereits überlassen haben.

 

In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen, wenn wir die Beziehung zu Ihnen aufrechterhalten, eine Leistung für Sie erbringen bzw. Sie eine Leistung für uns erbringen, Ihre Daten nutzen, um Sie zu unterstützen oder wenn Sie unsere Website besuchen.

 

In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und verarbeiten und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig und wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihre Datenschutzrechte zu schützen und zu wahren.  

 

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website, Kunden, Lieferanten, Partner und weiterer Personen, mit denen wir Kontakt aufnehmen können, um mehr über unsere Kunden zu erfahren.

 

Welche Arten personenbezogener Daten werden erfasst?

 

KUNDENDATEN: wir müssen bestimmte Informationen über Sie verarbeiten, um Ihnen optimale, maßgeschneiderte Lösungen anbieten zu können. Wir fragen nur nach Informationen, mit deren Hilfe wir Ihnen tatsächlich besser helfen können. Wir erfassen personenbezogene Daten vor allem auf drei Arten:

 

  1. Personenbezogene Daten, die Sie uns als Kunde mitteilen
    Wir verfolgen dasselbe Ziel: Wir möchten sicherstellen, dass Sie die optimale Lösung für Ihr Geschäftsmodell finden. Wir erhalten auf zwei Arten Daten direkt von Ihnen:
    1. wenn Sie sich von sich aus, normalerweise telefonisch oder per E-Mail an uns wenden und/oder
    2. wenn wir Sie telefonisch, per E-Mail oder allgemeiner im Zuge der Geschäftsentwicklungsaktivitäten einen unserer Berater kontaktieren.

 

  1. Personenbezogene Daten, die wir aus anderen Quellen erhalten

 

  1. Personenbezogene Informationen, die wir automatisch erfassen.

 

LIEFERANTEN-/ PARTNERDATEN: wir nutzen und speichern die personenbezogenen Daten von Personen innerhalb Ihrer Organisation, um Leistungen von Ihnen als einem unserer Lieferanten in Anspruch zu nehmen. Außerdem speichern wir Ihre Finanzdaten, damit wir Ihre Leistungen bezahlen können. Wir gehen davon aus, dass all diese Aktivitäten in den Bereich unserer berechtigten Interessen als Empfänger Ihrer Leistungen fallen.

 

Sofern Sie auf unsere Website zugreifen oder eine E-Mail von uns lesen oder anklicken, können wir bestimmte Daten auch automatisch erfassen oder indem Sie sie uns zur Verfügung stellen.

 

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

 

Der Hauptgrund für die Verwendung Ihrer personenbezogenen Informationen besteht darin, Ihnen bei der Lösung einer Aufgabenstellung zu helfen. Je mehr Informationen uns über Sie und Ihre Ziele vorliegen, desto besser können wir unsere Leistung auf Sie zuschneiden. Wir wissen, dass Sie wahrscheinlich beschäftigt sind, und möchten Sie nicht ständig behelligen. Um ein ausgewogenes Verhältnis zu finden, verwenden wir Ihre Informationen nur zu folgenden Zwecken: 

 

  • Speichern (und ggf. Aktualisieren) Ihrer Daten in unserer Datenbank, damit wir Sie im Zusammenhang mit unseren Vereinbarungen kontaktieren können

 

  • Ihnen Dienstleistungen anbieten oder Unterstützung und Dienstleistungen von Ihnen erhalten

 

  • Erfüllen bestimmter gesetzlicher Verpflichtungen;

 

  • Entwickeln angemessener zielgerichteter Werbekampagnen; und

 

  • in unüblicheren Fällen, Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten zu diesen Zwecken nutzen, wenn dies unseren berechtigten Interessen entspricht. Wir werden Sie nicht unbedingt um Ihre Einwilligung bitten, um Ihnen Werbemit­teilungen an eine geschäftliche Postanschrift oder E-Mail-Adresse zuzusenden. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, steht Ihnen unter bestimmten Umständen ein Widerspruchsrecht zu.

 

An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben?

 

Wir können Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls und in Übereinstimmung mit örtlichen Gesetzen und Vorschriften auf zahlreiche Arten und zu zahlreichen Zwecken an folgende Personenkategorien weitergeben:

 

  • alle Gruppen- einschließlich Schwestergesellschaften

 

  • Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbehörde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit vorliegt)

 

  • Externe Dienstleister, die in unserem Namen Leistungen erbringen (darunter externe Berater, Geschäftspartner und professionelle Berater wie Anwälte, Wirtschaftsprüfer und Buchhalter, technische Supportfunktionen und IT-Berater, die Entwicklungs- und Testarbeiten an den technologischen Systemen unseres Unternehmens durchführen)

 

  • Anbieter extern vergebener IT-Dienstleistungen und Speicheranbieter, wenn eine entsprechende Verarbeitungsvereinbarung (oder vergleichbare Absicherung) vorliegt

 

  • Marketingtechnologieplattformen und -lieferanten

 

Sollte R. Schubert Management & Advisory zukünftig mit einem anderen Unternehmen oder einer Gesellschaft verschmelzen oder von diesem/ dieser erworben werden (bzw. aussagekräftige Diskussionen über eine solche Möglichkeit bestehen), dann können wir Ihre personenbezogenen Daten an die (zukünftigen) neuen Eigentümer des Unternehmens oder der Gesellschaft weitergeben.

 

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

 

Wir werden alle sinnvollen und geeigneten Maßnahmen ergreifen, um die von uns gespeicherten personenbezogenen Informationen vor Missbrauch, Verlust oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Dazu haben wir eine Reihe von technischen und organisatorischen Maßnahmen ergriffen. Dies umfasst Maßnahmen, um mit jedweden mutmaßlichen Datenverletzungen umzugehen.

 

Wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen missbraucht wurden oder verloren gegangen sind oder ein unbefugter Zugriff darauf erfolgt ist, lassen Sie uns dies bitte schnellstmöglich wissen.

 

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen, wenn wir zwei Jahre lang (oder für einen längeren Zeitraum, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren) keinen relevanten Kontakt mit Ihnen (oder gegebenenfalls mit dem Unternehmen, für das oder mit dem Sie arbeiten) hatten. Nach Ablauf dieser Zeit sind Ihre Daten für den Zweck, zu dem sie erfasst wurden, vermutlich nicht mehr relevant.

 

Wenn wir von „relevantem Kontakt“ sprechen, meinen wir beispielsweise eine (mündliche oder schriftliche) Kommunikation zwischen uns oder dass Sie aktiv über unsere Online-Dienste Kontakt zu uns aufnehmen. Wenn Sie eine E-Mail oder andere digitale Nachricht von uns erhalten, öffnen oder lesen, gilt dies nicht als relevanter Kontakt. Dies ist nur dann der Fall, wenn Sie etwas darin anklicken oder direkt antworten.

 

Wie können Sie auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zugreifen und sie ändern oder zurücknehmen?

 

Wenn Sie sich im Zusammenhang mit diesen Rechten an uns wenden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich, in jedem Fall innerhalb eines Monats, zu beantworten (eventuell können Verlängerungen angewandt werden, die uns von Rechts wegen zustehen). Bitte beachten Sie, dass wir Aufzeichnungen unserer Kommunikation aufbewahren können, um von Ihnen angesprochene Probleme besser lösen zu können.

 

Widerspruchsrecht: Auf der Grundlage dieses Rechts können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns widersprechen, wenn wir dies aus einem der folgenden vier Gründe tun:

  1. unsere berechtigten Interessen,
  2. damit wir eine Aufgabe im öffentlichen Interesse erfüllen oder öffentliche Gewalt ausüben können,
  3. damit wir Ihnen Direktwerbematerialien zusenden können und
  4. zu wissenschaftlichen, historischen oder statistischen Zwecken oder zu Forschungszwecken.

 

Die oben genannten Kategorien „berechtigte Interessen“ und „Direktwerbung“ sind die Kategorien, die am ehesten auf die Besucher unserer Website, Kunden, Partner und Lieferanten zutreffen. Wenn Sie Einwände dagegen haben, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, weil wir es für Ihre berechtigten Interessen als notwendig erachten, müssen wir die entsprechenden Aktivitäten aufgrund Ihres Einspruchs einstellen, es sei denn:

 

  • wir können nachweisen, dass uns vorrangige berechtigte Gründe für die Verarbeitung vorliegen, die Ihre Interessen überwiegen, oder

 

  • wir verarbeiten Ihre Daten, um einen Rechtsanspruch geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

 

Falls Sie im Zusammenhang mit Direktwerbung widersprechen, müssen wir diese Aktivität daraufhin einstellen.

 

Recht, die Einwilligung zu widerrufen: Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, Ihre personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (z. B. für unsere Werbearrangements) zu verarbeiten, können Sie diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Wir werden die Aktivität, in die Sie zuvor eingewilligt hatten, einstellen, sofern unserer Ansicht nach kein alternativer Grund vorliegt, der die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zu diesem Zweck durch uns rechtfertigt. Sollte dies der Fall sein, werden wir Sie darüber informieren.

 

Antrag von betroffenen Personen auf Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten (DSAR): Sie können jederzeit eine Bestätigung von uns anfordern, welche Informationen wir über Sie gespeichert haben, und uns auffordern, diese Informationen zu ändern, zu aktualisieren oder zu löschen. Wir können Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen, oder Sie um weitere Informationen zu Ihrer Aufforderung bitten. Falls wir Ihnen Zugriff auf die Informationen gewähren, die wir über Sie gespeichert haben, werden wir dafür keine Gebühren erheben, es sei denn, Ihre Anfrage ist „offenkundig unbegründet oder exzessiv“. Falls Sie weitere Kopien dieser Informationen bei uns anfordern, können wir Ihnen angemessene Verwaltungskosten, sofern rechtlich zulässig, in Rechnung stellen. Wir können Ihre Anfrage ablehnen, sofern dies gesetzlich zulässig ist. Falls wir Ihre Anfrage ablehnen, werden wir dies in jedem Fall begründen.

 

Recht auf Löschung: Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. In der Regel müssen die Informationen eines der folgenden Kriterien erfüllen:

 

  • Die Daten werden für den Zweck, zu dem wir sie ursprünglich erfasst und/oder verarbeitet haben, nicht mehr benötigt;

 

  • Sie haben Ihre zuvor erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten durch uns widerrufen und es besteht kein anderer gültiger Grund, die Verarbeitung fortzusetzen;

 

  • die Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet (d. h. auf eine Art und Weise, die der DSGVO zuwiderläuft);

 

  • die Daten müssen gelöscht werden, damit wir unseren Verpflichtungen als Verantwortlicher für die Daten nachkommen können; oder

 

  • Sie widersprechen der Verarbeitung und wir können keine vorrangigen berechtigten Gründe für die weitere Verarbeitung durch uns nachweisen, falls wir die Daten verarbeiten, weil wir es für unsere berechtigten Interessen als notwendig erachten.

 

Wir dürfen Ihre Anfrage nur aus einem der folgenden Gründe ablehnen:

 

  • um das Recht auf Freiheit der Meinungsäußerung und Informationsfreiheit auszuüben;

 

  • um rechtlichen Verpflichtungen nachzukommen, eine Aufgabe im öffentlichen Interesse zu erfüllen oder öffentliche Gewalt auszuüben;

 

  • wenn dies aus Gründen der öffentlichen Gesundheit im öffentlichen Interesse ist;

 

  • zu Archivierungs-, Forschungs- und Statistikzwecken; oder

 

  • um einen Rechtsanspruch auszuüben oder zu verteidigen.

 

Wenn wir einer gültigen Aufforderung zur Löschung von Daten nachkommen, werden wir alle zumutbaren bzw. durchführbaren Maßnahmen ergreifen, um die betreffenden Daten zu löschen.

 

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung: Unter bestimmten Umständen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken. Das bedeutet, dass wir Ihre Daten künftig nur speichern werden und keine weiteren Verarbeitungsaktivitäten vornehmen können, bis:

  1. eine der unten aufgeführten Bedingungen ausgeräumt wurde,
  2. Sie Ihre Einwilligung erteilen oder
  3. die weitere Verarbeitung notwendig ist, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, die Rechte anderer Personen zu schützen oder wenn sie aufgrund berechtigten öffentlichen Interesses der EU oder eines Mitgliedsstaats notwendig ist.

 

Unter folgenden Umständen können Sie verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken:

 

  • Wenn Sie die Richtigkeit der personenbezogenen Daten, die wir über Sie verarbeiten, bestreiten. In diesem Fall wird die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns eingeschränkt, bis die Richtigkeit der Daten überprüft wurde.

 

  • Wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns im Sinne unserer berechtigten Interessen widersprechen. In diesem Fall können Sie verlangen, dass die Daten eingeschränkt werden, während wir unsere Gründe für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten überprüfen.

 

  • Wenn die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns unrechtmäßig ist, Sie es jedoch bevorzugen, die Verarbeitung durch uns einzuschränken, anstatt die Daten löschen zu lassen.

 

  • Wenn keine Notwendigkeit mehr besteht, dass wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiteten, Sie die Daten jedoch benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

 

Falls wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese über die eingeschränkte Verarbeitung informieren, sofern dies möglich ist und keinen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Wir werden Sie selbstverständlich informieren, bevor wir Einschränkungen für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aufheben.

 

Recht auf Berichtigung: Sie können auch verlangen, dass wir unrichtige oder unvollständige personenbezogene Daten, die wir über Sie gespeichert haben, berichtigen. Falls wir diese personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben haben, werden wir diese über die Berichtigung informieren, sofern dies möglich ist und keinen unverhältnismäßigen Aufwand erfordert. Gegebenenfalls werden wir Sie darüber informieren, an welche Dritten wir die unrichtigen oder unvollständigen personenbezogenen Daten weitergegeben haben. Wenn wir es für unangemessen halten, Ihrer Aufforderung zu entsprechen, werden wir Ihnen die Gründe für diese Entscheidung erläutern.

 

Recht auf Datenübertragbarkeit: Falls Sie es wünschen, sind Sie berechtigt, Ihre Daten von einem Verantwortlichen an einen anderen zu übertragen. Das bedeutet im Endeffekt, dass Sie die Daten Ihres Kontos bei R. Schubert Management & Advisory an eine andere Online-Plattform übermitteln können. Zu diesem Zweck stellen wir Ihnen die Daten in einem üblichen maschinenlesbaren Format kennwortgeschützt zur Verfügung, damit Sie die Daten an eine andere Online-Plattform übermitteln können. Alternativ können wir die Daten direkt für Sie übertragen. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt für:

  1. personenbezogene Daten, die wir automatisch (d. h. ohne menschliches Eingreifen) verarbeiten,
  2. personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, und
  3. personenbezogene Daten, die wir auf der Grundlage Ihrer Einwilligung oder zwecks Erfüllung eines Vertrags verarbeiten.

 

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde: Sie haben das Recht, bei der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde eine Beschwerde einzureichen. Einzelheiten dazu, wie Sie sie kontaktieren können, finden Sie hier:

 

Kontaktdaten der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde:

 

Der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz

Dr. Thomas Petri

 

Postfach 22 12 19

80502 München

 

oder:

 

Wagmüllerstr. 18

80538 München

 

Telefon: 089/21 26 72-0

Telefax: 089/21 26 72-50

 

E-Mail: poststelle@datenschutz-bayern.de

 

Wenn Sie eines dieser Rechte ausüben oder Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten widerrufen möchten (wenn Ihre Einwilligung die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten darstellt), finden Sie nachfolgend Einzelheiten dazu, wie Sie uns kontaktieren können. Bitte beachten Sie, dass wir Aufzeichnungen Ihrer Mitteilungen aufbewahren können, um von Ihnen angesprochene Probleme besser lösen zu können.

 

Land, in dem Sie Leistungen von R. Schubert Management & Advisory in Anspruch nehmen oder Leistungen für R. Schubert Management & Advisory erbringen: Deutschland

 

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website verantwortliches Unternehmen: R. Schubert Management & Advisory

 

Postanschrift: R. Schubert Management & Advisory, Herr Rajko Schubert, Am Glockenbach 12, 80469 München

Alternativ können Sie unseren Datenschutzbeauftragten und das Datenschutzteam per E-Mail erreichen unter: consulting@cfroi.de

 

So erreichen Sie uns, wenn Sie Ihre Werbeeinstellungen aktualisieren möchten: senden Sie uns eine E-Mail an consulting@cfroi.de

 

Es ist wichtig, dass die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Informationen richtig und aktuell sind. Bitte halten Sie uns auf dem Laufenden, wenn Ihre personenbezogenen Daten in dem Zeitraum, in dem wir Daten speichern, Änderungen umfassen.

 

 

KONTAKT

 

R.Schubert Management & Advisory

Am Glockenbach 12

80469 München

 

Tel. 0172 788 55 89

consulting@cfroi.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© R. Schubert Management & Advisory